Ersatzreserve


Ersatzreserve

Ersatzreserve, Ersatzwesen, s. Ersatz.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ersatzreserve — Ersatzreserve, in Deutschland diensttaugliche Militärpflichtige, die aus irgend einem Grunde, z. B. weil überzählig, nicht zur Ableistung der aktiven Dienstpflicht ausgehoben sind. Die Ersatzreservisten werden im Frieden nur für besondere Zwecke… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ersatzreserve — Die Ersatzreserve ist eine historische Form der Reserve der Bundeswehr und bestand im militärischen Sinn aus allen Wehrpflichtigen, die ihren Grundwehrdienst nicht abgeleistet haben. Im Verteidigungsfall konnte auch die Ersatzreserve zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Ersatzreserve — Er|sạtz|re|ser|ve 〈[ və] f. 19; Mil.〉 Diensttaugliche, die aber (z. B. weil überzählig) nicht zum Wehrdienst eingezogen werden * * * Ersatzreserve,   Militärwesen: die Gesamtheit der ungedienten Wehrpflichtigen, deren Tauglichkeit und… …   Universal-Lexikon

  • Ersatzreserve — Ersatzreservef WahleinesBeischlafpartners,denmannichtwünscht,abermangelsBesseremwählt.MeinteigentlichdieGesamtheitdernichtzumaktivenDiensteinberufenenWehrpflichtigen.1890ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Ersatzreserve — Er|sạtz|re|ser|ve (Militär) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufbau und Organisation der Österreichisch-Ungarischen Landstreitkräfte — Militär Bauingenieur im Hauptmannsrang in Dienstadjustierung Die Landstreitkräfte Österreich Ungarns bestanden aus der kaiserlich und königlichen Armee, der kaiserlich königlichen Landwehr und der königlich ungarischen Landwehr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Reserve (Militärwesen) — Als Reserve werden beim Militär Truppenteile oder Personalpools verfügbarer Reservisten bezeichnet, die den Streitkräften eines Staates zusätzlich zu den planmäßig für den Einsatz vorgesehenen Einheiten bei Bedarf zur Verfügung stehen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichisch-Ungarische Armee — Militär Bauingenieur im Hauptmannsrang in Dienstadjustierung Die Landstreitkräfte Österreich Ungarns bestanden aus der kaiserlich und königlichen Armee, der kaiserlich königlichen Landwehr und der königlich ungarischen Landwehr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Stehende Armee — Stehendes Heer bezeichnet im Gegensatz zu den erst bei Bedarf aufgestellten Truppen eine dauernd unter Waffen stehende und damit jederzeit einsatzbereite Armee, aber auch die zur Reserve beurlaubten Personen. Davon abgegrenzt wurden früher die… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichisch-Ungarische Landstreitkräfte 1867–1914 — Militär Bauingenieur im Hauptmannsrang in Dienstadjustierung Die Landstreitkräfte Österreich Ungarns bestanden 1867–1918 aus der Gemeinsamen Armee[1] (die bis 1889 die vorangestellte Bezeichnung k.k. verwendete, ab 1889 dann das seit 1867… …   Deutsch Wikipedia